Filmreihe Homochrom: Unter Männern - Schwul in der DDR

Dokumentarfilm - Deutschland

Während nach dem Zweiten Weltkrieg in der BRD die Gesetzmäßigkeiten gegen Homosexualität verschärft wurden, hat die DDR den berühmten Paragrafen 175 weniger bestimmt durchgesetzt. Schwulsein wurde dann zwar nicht nach außen getragen, war aber im Privaten einfacher zu gestalten. Der Film befragt sechs Männer, wie sie damals ihr Leben als Homosexuelle empfunden haben, darunter der Künstler Jürgen Wittdorf, der Friseur Frank Schäfer, der Bürgerrechtler Eduard Stapel und John Zinner, der sich damals in einem Dorf im Thüringer Wald geoutet hat.

Freigegeben ab 12 Jahren

Eintritt:
6,00 € / Person
Termine:

 

Offizelle Seite: http://www.homochrom.de

demnächst

Am Freitag 12. April 2019 um 22:15 Uhr in Ihrer Schauburg

IFFF Dortmund | Köln 2019: Kinder der Toten (Fokus BILDERFALLEN)
Spielfilm, AT 2019, R: Kelly Copper, Pavol Liska

Am Sonntag 14. April 2019 um 20:30 Uhr in Ihrer Schauburg
IFFF Dortmund | Köln 2019: Preisträgerinnenfilm – Publikumspreis

Am Mittwoch 10. April 2019 um 20:15 Uhr in Ihrer Schauburg

IFFF Dortmund | Köln 2019: Dykes, Camera, Action! (Fokus BILDERFALLEN)
Dokumentarfilm, USA 2018, R: Caroline Berler

 
© 2006, Schauburg · Powered by OSt-web · Impressum