100 Jahre Schauburg: V wie Vendetta

Science Fiction / Action - Großbritannien/Deutschland

Deutschland hat den Zweiten Weltkrieg gewonnen und das England der Gegenwart ist ein faschistischer Überwachungsstaat, in dem eingelullte Bürger wie die brave Evey (Natalie Portman) glauben, alles Böse auf der Welt käme von Terroristen wie dem maskierten Freiheitskämpfer V (Hugo Weaving). Als ihr ausgerechnet jener V eines Tages in höchster Not das Leben rettet, kommt Evey ins Grübeln.

Wieder einmal rebelliert ein streitlustiger Erlöser gegen den Orwell-schen Horrorstaat in einem aufwendigen SF-Kampfgetümel. Andy Wachowski und Larry Wachowski, die Masterminds hinter der "Matrix"-Serie, schrieben das Drehbuch nach einem Comic von "From Hell"-Autor Alan Moore.

Freigegeben ab 16 Jahren

Eintritt:
100 Cent
Termine:

demnächst

Am Sonntag 04. März 2018 um 12:00 Uhr in Ihrer Schauburg

Auf der Suche nach dem alten Tibet - Eine Reise zu Buddhas Erben (mit anschließendem Filmgespräch mit Vilas Rodizio)
Dokumentarfilm - Deutschland

Am Sonntag 11. März 2018 um 18:30 Uhr in der Filmreihe homochrom in Ihrer Schauburg

Filmreihe homochrom: Für dich soll's ewig Rosen geben (O.m.U.)
Drama/Romanze - Italien

Am Samstag 10. März 2018 um 20:15 Uhr aus dem Royal Opera House in London in Ihrer Schauburg

Carmen aus dem Royal Opera House in London
OPER IN VIER AKTEN - Großbritannien

 
© 2006, Schauburg · Powered by OSt-web · Impressum