Filmreihe Homochrom-Lesbisch: Albert Nobbs

Drama - Großbritannien/Irland

Die Filmreihe homochrom zeigt euch dieses 3-fach Oscar-nominierte Kostümdrama, ein Herzensprojekt von und mit der mittlerweile 6-mal Oscar-nominierten Glenn Close.

Das späte 19. Jahrhundert in Dublin. Albert Nobbs (Glenn Close) arbeitet als sehr zuverlässiger Kellner im nobelsten Hotel, geführt von der knauserigen Margaret Baker (Pauline Collins). Albert möchte gern ein Tabakgeschäft eröffnen und das Dienstmädchen Helen (Mia Wasikowska, “Alice im Wunderland”) heiraten. Eines Abends soll der von Ms. Baker beauftragte Anstreicher Hubert Page (Janet McTeer, “Velvet Goldmine”) das Bett mit Albert teilen. In dieser Nacht entdeckt Hubert, dass Albert eine Frau ist, doch er hat selbst ein Geheimnis…

Glenn Close spielte die Rolle des Alberts im Theater bereits 1982, dem Jahr, in dem sie mit “Garp und wie er die Welt sah” ihren großen Durchbruch hatte. Seitdem war es ihr ein Anliegen, die Geschichte für die Leinwand zu adaptieren, doch es dauerte fast 3 Jahrzehnte. Dieser für drei Oscars nominierte Film krönt ihre lange Karriere als Schauspielerin.

Mit Brenda Fricker (CLOUDBURST), Brendan Gleeson (“Braveheart”), Jonathan Rhys Meyers (“Mission: Impossible 3″), Mark Williams (“Harry Potter”) und vielen anderen.

Freigegeben ab 12 Jahren

Eintritt:
7,00 € / Person
Termine:

 

Offizelle Seite: http://www.homochrom.de

demnächst

Am Freitag 12. April 2019 um 20:30 Uhr in Ihrer Schauburg

IFFF Dortmund | Köln 2019: Der Boden unter den Füßen (Int. Spielfilm-Wettbewerb für Regisseurinnen)
AT 2019, R: Marie Kreutzer

Am Sonntag 14. April 2019 um 14:00 Uhr in Ihrer Schauburg

IFFF Dortmund | Köln 2019: Born in Evin (Fokus BILDERFALLEN)
Dokumentarfilm, DE/AT 2019, R: Maryam Zaree

Am Sonntag 14. April 2019 um 15:30 Uhr in Ihrer Schauburg

IFFF Dortmund | Köln 2019: The Beast in the Jungle (Int. Spielfilm-Wettbewerb für Regisseurinnen)
NL 2019, R: Clara van Gool, Deutschlandpremiere

 
© 2006, Schauburg · Powered by OSt-web · Impressum