DIE 727 TAGE OHNE KARAMO (O.m.e.U)

Dokumentarfilm - A 2013 - Anja Salomonowitz

Ihre Filme analysieren gesellschaftliche Prozesse und Normalisierungsstrategien, die greifen, um Abweichungen von der Ordnung, Ausbrüche und Exzesse gar nicht erst in Kraft treten zu lassen. In ihrem Dokumentarfilm DIE 727 TAGE OHNE KARAMO erzählt Anja Salomonowitz die Geschichten von bi-nationalen Liebespaaren. Wenn Menschen aus Österreich Menschen aus Afghanistan, China oder Nigeria heiraten und mit ihnen leben möchten, dann aktiviert der österreichische Staat nicht selten ein Arsenal an bürokratischen und polizeilichen Mitteln, um die Heirat zu erschweren oder für ungültig zu erklären.

In Kooperation mit dem Verband binationaler Familien und Partnerschaften. Im Anschluss Filmgespräch.

Eintritt:
Einzelkarte: 7,00 € / Erm. 5,00 €
Sechserkarte: 35,00 € / Erm. 25,00 €
Dauerkarte: 70,00 € / Erm. 50,00 €
Termine:

 

Offizelle Seite: http://www.frauenfilmfestival.eu

demnächst

Ab 25. Juli 2019 in Ihrer Schauburg

Vox Lux
Drama/Musik - USA

Ab 22. August 2019 in Ihrer Schauburg

Leberkäsjunkie
Krimi/Komödie - Deutschland

Am Sonntag 28. Juli 2019 um 11:15 Uhr - Filmbeginn: 12:00 Uhr in Ihrer Schauburg

KINO 50+: Traumfabrik
Drama/Romanze - Deutschland

 
© 2006, Schauburg · Powered by OSt-web · Impressum