DIE 727 TAGE OHNE KARAMO (O.m.e.U)

Dokumentarfilm - A 2013 - Anja Salomonowitz

Ihre Filme analysieren gesellschaftliche Prozesse und Normalisierungsstrategien, die greifen, um Abweichungen von der Ordnung, Ausbrüche und Exzesse gar nicht erst in Kraft treten zu lassen. In ihrem Dokumentarfilm DIE 727 TAGE OHNE KARAMO erzählt Anja Salomonowitz die Geschichten von bi-nationalen Liebespaaren. Wenn Menschen aus Österreich Menschen aus Afghanistan, China oder Nigeria heiraten und mit ihnen leben möchten, dann aktiviert der österreichische Staat nicht selten ein Arsenal an bürokratischen und polizeilichen Mitteln, um die Heirat zu erschweren oder für ungültig zu erklären.

In Kooperation mit dem Verband binationaler Familien und Partnerschaften. Im Anschluss Filmgespräch.

Eintritt:
Einzelkarte: 7,00 € / Erm. 5,00 €
Sechserkarte: 35,00 € / Erm. 25,00 €
Dauerkarte: 70,00 € / Erm. 50,00 €
Termine:

 

Offizelle Seite: http://www.frauenfilmfestival.eu

demnächst

Am Sonntag 16. Juni 2019 um 12:00 Uhr & Mittwoch 19. Juni 2019 um 18:30 Uhr in Ihrer Schauburg

Exhibition on Screen: Van Gogh und Japan (O.m.U.)
Kunstdokumentation - Großbritannien

Ab 30. Mai 2019 in Ihrer Schauburg

Stan & Ollie
Biografie/Drama/Komödie - Großbritannien/USA/Kanada

Voraussichtlich am Montag 24. Juni 2019 um 20:30 Uhr in Ihrer Schauburg

Ein strahlendes Land (mit anschließendem Filmgespräch)
Dokumentarfilm - Deutschland

 
© 2006, Schauburg · Powered by OSt-web · Impressum