Dortmunder Ehrenpreis Dokumentarfilm

A SHTETL THAT’S NO LONGER THERE
Heddy Honigmann, NL 2004, 25´, OF, engl. u. dt. UT, Dokumentafilm
Heddy Honigmann interviewt ihre Mutter Sonia Honigmann Pach, die sie in die Geheimnisse der polnisch-jüdischen Spezialität „Vrennekes“ einweiht. Dabei erzählt sie auch über ihre Kindheit in Polen und die Flucht der Familie nach Peru. Ein entwaffnendes Mutter-Tochter-Porträt.

GOOD HUSBAND, DEAR SON
Heddy Honigmann, NL 2001, 50´, OF, engl. u. dt. UT, Dokumentarfilm
1992 wurden in dem bosnischen Dorf Ahatovici, das während des Krieges in serbische Hände fiel, 80 Prozent der männlichen Bevölkerung gefangen genommen und ermordet. Der Film GOOD HUS BAND, DEAR SON gedenkt der Geschichte hinter diesem vergessenen Genozid. Die Erzählungen der Frauen, Töchter und überlebenden Söhne holen die Männer ins Leben zurück. Im Anschluss Filmgespräch mit Heddy Honigmann, Preisträgerin des 2. Dortmunder Ehrenpreises Dokumentarfilm.

Eintritt:
Einzelkarte: 7,00 € / Erm. 5,00 €
Sechserkarte: 35,00 € / Erm. 25,00 €
Dauerkarte: 70,00 € / Erm. 50,00 €
Termine:

 

Offizelle Seite: http://www.frauenfilmfestival.eu

demnächst

Am Sonntag 16. Juni 2019 um 12:00 Uhr & Mittwoch 19. Juni 2019 um 18:30 Uhr in Ihrer Schauburg

Exhibition on Screen: Van Gogh und Japan (O.m.U.)
Kunstdokumentation - Großbritannien

Ab 23. Mai 2019 in Ihrer Schauburg

Nur eine Frau
Drama - Deutschland

Ab 20. Juni 2019 in Ihrer Schauburg

Verachtung
Krimi/Thriller/Drama - Dänemark

 
© 2006, Schauburg · Powered by OSt-web · Impressum