Filmreihe Homochrom-Preview: Lose your head (O.m.U.)

Thriller/Drama - Deutschland

Nach der Trennung von seinem Freund fliegt der Spanier Luis (Fernando Tielve aus “London Nights”, “Goyas Geister”) von Madrid nach Berlin, um ein Wochenende lang zu feiern und den Kopf frei zu kriegen. Wie viele Partytouristen zieht es in sofort in einen Nachtclub an der Spree, wo er tanzt und verschiedene Drogen nimmt, die ihm angeboten werden. Dem Charisma des geheimnisvollen Zufallsbekannten Viktor (Marko Mandic) kann er sich einfach nicht entziehen. Trotz Viktors seltsam dominanter Art, die zugleich fesselnd ist, verliebt Luis sich Hals über Kopf in Viktor. Alles was der Ukrainer von ihm fordert, ist bedingungsloses Vertrauen.

Doch am nächsten Morgen wird Luis von der Griechin Elena (Sesede Terziyan) für ihren vermissten Bruder Dimitri gehalten, der Luis zum Verwechseln ähnlich sieht. Nicht nur hat Viktor Luis genauso frisiert und angezogen wie den Griechen, nein, Dimitri war auch bis vor kurzem Viktors Freund. Bevor er sich versieht, befindet sich Luis in einem Strudel rätselhafter Spuren Dimitiris, gefährlicher Verfolger hinter sich und einem schwindenden Sinn für Realität…

LOSE YOUR HEAD basiert lose auf dem wahren Verschwinden eines portugiesischen Berlintouristen, doch das ist eigentlich gar nicht wichtig. Spannender ist, dass das, was fast wie ein Werbefilm für die deutsche Hauptstadt beginnt, schnell zu einem Psycho-Thriller wird, der dem Zuschauer wenig Hinweise lässt, was Realität, was Drogenrausch und was Paranoia ist. So nimmt der Film die Zuschauer mit auf einen fesselnden Trip.

Wir zeigen die neue Schnittfassung, die gegenüber der auf der Berlinale gezeigten Fassung um gute 10 Minuten knackiger ist.

Am 11. August 2013 wird bei der NRW-Premierentour dieses trippigen Thrillers aus Berlin zu dem Dortmunder Termin Hauptdarsteller Fernando Tielve* zu Gast sein (evtl. auch Regisseur Stefan Westerwelle)

Freigegeben ab 12 Jahren

Eintritt:
7,00 € / Person
Termine:

 

Offizelle Seite: http://www.homochrom.de/schwul

demnächst

Am Sonntag 21. April 2019 um 12:00 Uhr & Mittwoch 24. April 2019 um 18:30 Uhr in Ihrer Schauburg

Exhibition on Screen: Der junge Picasso (O.m.U.)
Kunstdokumentation - Großbritannien

Am Samstag 13. April 2019 um 14:00 Uhr in Ihrer Schauburg

IFFF Dortmund | Köln 2019: Auf den zweiten Blick (Fokus BILDERFALLEN)
Spielfilm, D 2011, R: Sheri Hagen

Am Sonntag 14. April 2019 um 20:30 Uhr in Ihrer Schauburg
IFFF Dortmund | Köln 2019: Preisträgerinnenfilm – Publikumspreis

 
© 2006, Schauburg · Powered by OSt-web · Impressum