Filmfest Homochrom NRW-Premiere: Codebreaker (O.m.U.)

Dokumentar/Drama - Großbritannien

Ohne ihn wäre das moderne Zeitalter, Computer, Handys und vieles andere undenkbar: Alan Turing. Er beeinflusste nicht nur maßgeblich den Ausgang des 2. Weltkriegs, indem er den Nazi-Kode Enigma knackte, sondern er erfand auch den Computer und gilt als geistiger Vater der künstlichen Intelligenz. Doch seine Errungenschaften wurden lange Zeit kaum gewürdigt. Denn Alan Turing war auch ein Vorreiter in einer anderer Hinsicht: in der Zeit nach dem Weltkrieg, als Homosexualität in Großbritannien noch unter Strafe stand (bis 1967), bekannte er sich öffentlich dazu – und musste deswegen Konsequenzen ertragen, die den Kriegshelden in den Tod trieben.

Freigegeben ab 18 Jahren

Eintritt:
!!! Keine Gültigkeit von Gutscheinen, Freikarten und sonstigen Rabattaktionen der Schauburg, da dieses Filmfest von einem externen Veranstalter gezeigt wird !!!
Termine:

 

Offizelle Seite: http://www.homochrom.de/codebreaker

demnächst

Am Samstag 13. April 2019 um 21:00 Uhr in Ihrer Schauburg

IFFF Dortmund | Köln 2019: Endzeit (Int. Spielfilm-Wettbewerb für Regisseurinnen)
DE 2018, R: Carolina Hellsgård

Am Montag 01. April 2019 um 20:15 Uhr in Ihrer Schauburg

Kino und Kirche: The Broken Circle
Drama / Komödie - Belgien/Niederlande

Am Samstag 13. April 2019 um 15:00 Uhr in Ihrer Schauburg

IFFF Dortmund | Köln 2019: Double Happiness
Dokumentarfilm, AT/CN 2014, 75’, R: Ella Raidel

 
© 2006, Schauburg · Powered by OSt-web · Impressum