Filmfest Homochrom NRW-Premiere: Reaching for the moon

Brasilien

Die Dichterin Elizabeth Bishop (Miranda Otto) findet in New York trotz der Ratschläge ihres Mentors Robert Lowell (Treat Williams) keine neue Inspiration mehr für lyrische Arbeiten. Deswegen besucht die schüchterne Elizabeth 1951 ihre Studienfreundin Mary (Tracy Middendorf) in Brasilien. Mary lebt mit ihrer Lebensgefährtin, der Architektin Lota de Macedo Soares (Glória Pires), in einem exotischen, ruhigen Tal. Die freigeistige, feurige Lota lehnt Elizabeth zuerst für ihre scheue Zurückhaltung ab. Nachdem Elizabeths Abreise aber durch Krankheit verzögert wurde, macht Lota ihr bald Avancen – ganz zur Eifersucht von Mary. Als Elizabeth Lotas Leidenschaft erwidert und bleiben will, versucht Lota ihre Partnerin gütlich zu stimmen, indem sie Marys Herzenswunsch erfüllt: ein Kind. Doch dann gewinnt Elizabeth den Pulitzer-Preis und Lota beginnt ihr Lebenswerk, die Gestaltung des Parque do Flamengo in Rio – und das fragile Gleichgewicht der Dreiecksbeziehung zerbricht…

Freigegeben ab 18 Jahren

Eintritt:
!!! Keine Gültigkeit von Gutscheinen, Freikarten und sonstigen Rabattaktionen der Schauburg, da dieses Filmfest von einem externen Veranstalter gezeigt wird !!!
Termine:

 

Offizelle Seite: http://www.homochrom.de/reaching-for-the-moon

demnächst

Ab 21. November 2019 in Ihrer Schauburg

Land des Honigs (O.m.U.)
Dokumentation - Mazedonien

Ab 28. November 2019 in Ihrer Schauburg

The Good Liar - Das alte Böse
Drama - USA/Kanada

Am Sonntag 24. November 2019 um 11:15 Uhr - Filmbeginn: 12:00 Uhr in Ihrer Schauburg

KINO 50+: Nur die Füße tun mir leid
Dokumentation - Deutschland

 
© 2006, Schauburg · Powered by OSt-web · Impressum