Filmreihe Homochrom-Lesbisch-Preview: Violette

Drama / Biographie - Frankreich/Belgien

Violette Leduc (Emmanuelle Devos), die das Stigma einer unehelich Geborenen trägt, lebt während des zweiten Weltkriegs mit dem schwulen Schriftsteller Maurice Sachs (Olivier Py) ärmlich auf dem Land. Sie ernährt beide, indem sie auf dem Schwarzmarkt handelt, und er ermutigt Violette zum Schreiben. Als er sie sitzen lässt, zieht Violette nach Paris, wo sie der bekannten Autorin Simone de Beauvoir (Sandrine Kiberlain) ihr erstes Manuskript vorlegt. Simone fördert Violette und überredet sie, den Schwarzmarkthandel sein zu lassen, sich stattdessen aufs Schreiben zu konzentrieren. Obwohl Albert Camus die Schriftwerke Violettes verlegt, verzeichnet Violette keinen wirtschaftlichen Erfolg. Und auch Simones Reaktionen auf Violettes Avances fallen nicht wie erwartet aus. Doch mit dem offenherzigen Schreiben über Frauenthemen befreit sie sich allmählich vom zerrütteten Verhältnis zu Mutter Berthe (Catherine Hiegel) und ihrem beinahe unstillbaren Durst nach Liebe.

Eintritt:
7,50 € / Person
Termine:

 

Offizelle Seite: http://www.homochrom.de/lesbisch

demnächst

Am Samstag 27. Juli 2019 um 17:00 Uhr & Sonntag 28. Juli 2019 um 14:30 Uhr in Ihrer Schauburg

André Rieu - Lasst uns tanzen - Maastricht-Konzert 2019
Konzert

Ab 25. Juli 2019 in Ihrer Schauburg

Vox Lux
Drama/Musik - USA

Ab 22. August 2019 in Ihrer Schauburg

Leberkäsjunkie
Krimi/Komödie - Deutschland

 
© 2006, Schauburg · Powered by OSt-web · Impressum