Filmreihe Homochrom: Anders als die Andern + anschließendes Gespräch

Stummfilm mit Musik und dt. Zwischentiteln - Deutschland

Am 28. April 2014 zeigen wir im Rahmen der Hirschfeld-Tage NRW den ersten schwulen Film der Weltgeschichte, der durch die Zensur verboten und vernichtet wurde, aber fragmentarisch rekonstruiert werden konnte:

Der junge Kurt Sivers (Fritz Schulz) schwärmt für den Konzertviolinisten Paul Körner (Conrad Veidt) und bittet diesen, ihm Musikunterricht zu geben. Kurts Schwester Else (Anita Berber) redet den Eltern gut zu und schließlich darf Kurt sich von Paul zum Musiker ausbilden lassen. Er wird so gut, dass er später sogar mit Paul zusammen auftritt. Der Stricher Franz Bollek (Reinhold Schünzel), der bereits Geld von Paul erpresst hat auf Grund des Schwulenparagraphen 175, sieht Paul und Kurt zusammen und verlangt abermals Schweigegeld. Paul will nicht zahlen, sieht aber auch keinen anderen Weg, als Franz wegen Erpressung anzuzeigen – selbst wenn daraufhin seine Neigung öffentlich gemacht wird.

Freigegeben ab 18 Jahren

Eintritt:
3,00 € / Person
Termine:

 

Offizelle Seite: http://www.homochrom.de

demnächst

Ab 20. Juni 2019 in Ihrer Schauburg

Verachtung
Krimi/Thriller/Drama - Dänemark

Ab 13. Juni 2019 in Ihrer Schauburg

Sunset
Drama - Ungarn/Frankreich

Am Freitag 24. Mai 2019 um ca.18:15 Uhr in Kooperation mit der Deutsch-Französischen Gesellschaft der Auslandsgesellschaft NRW e.V. in Ihrer Schauburg

Photo De Famille - Das Familienfoto (O.m.U.)
Drama - Frankreich

 
© 2006, Schauburg · Powered by OSt-web · Impressum