American Hardcore

Dokumentarfilm/Musikfilm

Ende der 70er ist Punk bereits ein alter Hut, und aus den Trümmern der Bewegung formiert sich Hardcore. Damit reagiert sich die Jugend amerikanischer Großstädte ab, um bei hartem, unmelodischem Krach der konservativen Herrschaft von Ronald Reagan zu entfliehen und eine anti-kommerzielle Alternative zu finden. Innerhalb kurzer Zeit erscheinen Bands, die sich Dead Kennedys, Bad Brains, Minor Threat, Black Flag, SS Decontrol oder Circle Jerks nennen. Ihre kompromisslose Haltung bildet die Ausgangsbasis für Grunge und Independent.

Basierend auf dem gleichnamigen Buch von Steven Blush entstand eine mit Interviews und seltenen Liveaufnahmen aufwartende Musikdoku über die unübersichtliche Szene des Punk-Undergrounds zwischen 1980 und 1986.

Freigegeben ab 12 Jahren

Eintritt:
Täglich, außer Dienstag: 6,00 €
Dienstag ist Kinotag: 4,00 €
Termine:

 

Offizelle Seite: http://www.american-hardcore.de

demnächst

Am Samstag 07. April 2018 um 20:15 Uhr aus dem Royal Opera House in London in Ihrer Schauburg

Macbeth aus dem Royal Opera House in London
OPER IN VIER AKTEN - Großbritannien

Ab 01. März 2018 in Ihrer Schauburg

Call Me By Your Name
Drama/Romanze - Frankreich/Italien/USA/Brasilien

Am Samstag 16. Juni 2018 um 20:15 Uhr aus dem Royal Opera House in London in Ihrer Schauburg

Schwanensee aus dem Royal Opera House in London
BALLETT IN VIER AKTEN - NEUPRODUKTION - Großbritannien

 
© 2006, Schauburg · Powered by OSt-web · Impressum