Filmreihe homochrom: Moonlight (deutsche Fassung) + Kurzfilm Por un beso (O.m.U.)

Drama - USA + Kurzfilm - Spanien

Am 17. Mai 2017 lädt homochrom zu einem Sonderprogramm am Internationalen Tag gegen Homo- und Transphobie (IDAHOT) ein.

Kurzfilm:
POR UN BESO
(E 2016, 5 min, Regie: David Velduque, OmU, FSK 12)

Gewalt gegen die Liebe.

Dieser Film ist der Ausgangspunkt und das Herzstück unserer IDAHOT-Sonderveranstaltung. Der Überraschungs-Eröffnungsfilm des 6. Filmfests hat viele Besucher_innen berührt und bewegt. Um zum IDAHOT möglichst viele Menschen für das Thema zu sensibilisieren, wird POR UN BESO am 17.05. in vielen Kinos in NRW (und so manchen Kinos in anderen Bundesländern) gezeigt

MOONLIGHT

MOONLIGHT erzählt die berührende Geschichte des jungen Chiron, der in Miami fernab jeglichen Glamours aufwächst. Der Film begleitet entscheidende Momente in Chirons Leben von der Kindheit bis ins Erwachsenenalter, in denen er sich selbst entdeckt, für seinen Platz in der Welt kämpft, seine große Liebe findet und wieder verliert. MOONLIGHT ist ein einzigartiges Stück Kino darüber, wie die Suche nach einem Platz in der Welt, unsere Umgebung, die eigene Familie und insbesondere die erste Liebe uns unser Leben lang prägen.

Mit drei Oscars® – einschließlich der Auszeichnung als bester Film – sowie über 170 weiteren Auszeichnungen ist MOONLIGHT der meist umjubelte Film des Jahres.

Regisseur Barry Jenkins hat mit seiner einfühlsamen Coming of-Age Geschichte ein Plädoyer für Mitgefühl und Empathie geschaffen, für das er mit dem Oscar® für den besten Film und für das beste adaptierte Drehbuch ausgezeichnet wurde. Für Jenkins, der seine eigene Kindheit in MOONLIGHT verarbeitet, erzählt der Film eine universelle Geschichte über Liebe und Vergebung: „Kino hat die Kraft, Grenzen zu überwinden und uns zu zeigen, was uns alle zu Menschen macht.“

Ein Trio aus drei talentierten Schauspielern (Alex Hibbert, Ashton Sanders, Trevante Rhodes) verkörpert die Hauptfigur Chiron in drei Phasen seines Lebens. Unterstützt werden sie von Mahershala Ali, der für seine bewegende Darstellung des Ziehvaters Juan mit einem Oscar® als bester Nebendarsteller ausgezeichnet wurde, sowie der Oscar®-nominierten Naomie Harris, die Chirons Mutter Paula spielt. „Moonlight berührt viele Herzen in einer Zeit, in der Menschen Mitgefühl und Halt in der Welt suchen“, so Harris.

Freigegeben ab 12 Jahren

Eintritt:
8,00 € / Person
Termine:

 

Offizelle Seite: http://derbestefilmdesjahres.de/

demnächst

Ab 21. November 2019 in Ihrer Schauburg

Nur die Füße tun mir leid
Dokumentation - Deutschland

Am Sonntag 15. September 2019 um 18:30 Uhr & Sonntag 22. September um 18:30 Uhr & Mittwoch 25. September 2019 um 20:15 Uhr in Ihrer Schauburg

Wer Vier sind - Die Fantastischen Vier
Dokumentation/Musik - Deutschland

Am Sonntag 01. Dezember 2019 um 18:30 Uhr in Ihrer Schauburg

Der Herr der Ringe – Die Gefährten (Extended Edition)
Fantasy/Abenteuer - USA/Neuseeland

 
© 2006, Schauburg · Powered by OSt-web · Impressum