Bienvenue à Marly-Gaumont - Ein Dorf sieht schwarz (O.m.U.)

Drama/Komödie - Frankreich

En 1975, fraîchement diplômé de médecine, le docteur Seyolo Zantoko, originaire du Congo, s’installe avec sa famille dans le village de Marly-Gomont, au fin fond de la Picardie profonde. L’arrivée d’une famille de Noirs fait l’effet sur les habitants d’un débarquement d’extraterrestres, et le cabinet du toubib reste désespérément vide. Quant aux enfants, ils sont moqués à l’école, soumis au racisme ordinaire. Mais papa Zantoko s’accroche et trouve l’aide d’un vieux paysan. Quant aux gamins, ils sont bosseurs en classe et doués au football. Petit à petit, les Blacks s’intègrent au pays des vaches et des betteraves…

Le film retrace l’enfance du rappeur Kamini, auteur de Marly-Gaumont, clip qui a fait un buzz sur internet.

Frankreich 1975: Seyolo Zantoko ist Arzt und stammt aus dem Kongo. Als er einen Job in einem kleinen Kaff nördlich von Paris angeboten bekommt, beschließt er, mit seiner Familie umzuziehen. Sie erwarten Pariser Stadtleben, treffen aber auf Dorfbewohner, die zum ersten Mal in ihrem Leben einem afrikanischen Arzt begegnen und alles tun, um den „Exoten“ das Leben schwer zu machen. Aber wer mutig seine Heimat verlassen hat und einen Neuanfang in einem fremden Land wagt, lässt sich so leicht nicht unterkriegen...


Eintritt:
Erwachsene: 8,00 €
Schüler/Innen: 6,00 €
Termine:

 

Offizelle Seite: http://www.ein-dorf-sieht-schwarz.de/

demnächst

Am Samstag 27. Juli 2019 um 17:00 Uhr & Sonntag 28. Juli 2019 um 14:30 Uhr in Ihrer Schauburg

André Rieu - Lasst uns tanzen - Maastricht-Konzert 2019
Konzert

Am Montag 24. Juni 2019 um 20:30 Uhr in Ihrer Schauburg

Ein strahlendes Land (mit anschließendem Filmgespräch)
Dokumentarfilm - Deutschland

Am Donnerstag 20. Juni 2019 um 18:00 Uhr in Ihrer Schauburg
Wir sind doch keine Heimkinder
Dokumentarfilm - Deutschland

 
© 2006, Schauburg · Powered by OSt-web · Impressum