Gegen die Wand

Spielfilm von Fatih Akin, D 2004

Die junge Sibel (Sibel Kekilli) – türkischer Herkunft und in Hamburg aufgewachsen – liebt das Leben zu sehr, um den Moralvorstellungen ihrer Familie gerecht zu werden. Ihre einzige Chance sieht Sibel darin, Cahit zu bitten, sie zu heiraten. Er stimmt zu, vielleicht weil er weiß, dass er dadurch auch sich selbst retten kann. Vielleicht aber auch nur, um zumindest einmal in seinem Leben etwas Sinnvolles zu tun. Als Sibel Kekilli 2004 in GEGEN DIE WAND ihr Spielfilmdebüt gab, ging die Wucht ihrer Darstellung wie ein Ruck durch die deutsche Filmlandschaft. Für ihre differenzierte Gestaltung der Rolle der lebenshungrigen Sibel, die für ihre Selbstbestimmung kämpft, wurde die Schauspielerin u.a. mit dem Deutschen Filmpreis als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet. In Dortmund wird Kekilli noch einmal ihren großen Erfolg präsentieren und über ihre Arbeit sprechen.

Eintritt:
6,00 €
Termine:

 

Offizelle Seite: http://www.frauenfilmfestival.eu

demnächst

Am Donnerstag 20. Juni 2019 um 18:00 Uhr in Ihrer Schauburg
Wir sind doch keine Heimkinder
Dokumentarfilm - Deutschland

Am Sonntag 16. Juni 2019 um 12:00 Uhr & Mittwoch 19. Juni 2019 um 18:30 Uhr in Ihrer Schauburg

Exhibition on Screen: Van Gogh und Japan (O.m.U.)
Kunstdokumentation - Großbritannien

Voraussichtlich am Montag 24. Juni 2019 um 20:30 Uhr in Ihrer Schauburg

Ein strahlendes Land (mit anschließendem Filmgespräch)
Dokumentarfilm - Deutschland

 
© 2006, Schauburg · Powered by OSt-web · Impressum