Close Up - Kurdistan (O.m.U.)

Dokumentarfilm - Deutschland

Der kurdische Regisseur Yüksel Yavuz zieht eine Verbindung zwischen seiner eigenen Immigrationsgeschichte und der politischen Entwicklung der Türkei. Seine Dokumentation führt ihn auf eine Reise, die in Hamburg beginnt und bis in den Nordirak führt - zum Flüchtlingslager Maxmur in den Kurdengebieten. Während seiner Fahrt begegnet er seinen Eltern und alten Freunden, von denen so mancher in die Berge ging, um Guerillakämpfer zu werden, während andere zum Militärdienst in der türkischen Armee eingezogen wurden.

Er trifft auch den Intellektuellen Dr. Ismail Besikçi, der wegen seiner Forschungsarbeiten zur kurdischen Kultur 18 Jahre im Gefängnis verbrachte. Und Abdulkadir Algan, der einige Jahre einen schmutzigen Krieg gegen die Zivilbevölkerung führte.

Am Montag 21. Januar 2008 findet ein Filmgespräch mit dem Regisseur Yüksel Yavuz und einer Hauptdarstellerin statt!

Freigegeben ab 12 Jahren

Eintritt:
Täglich, außer Dienstag: 6,00 €
Dienstag ist Kinotag: 4,00 €
Termine:

 

Offizelle Seite: http://www.closeup-kurdistan.de

demnächst

Nur am Sonntag 27. Januar 2019 in Ihrer Schauburg

25 Jahre: Schindlers Liste
Historie/Kriegsfilm - USA

Am Sonntag 20. Januar 2019 um 18:30 Uhr in der Filmreihe homochrom

Filmreihe homochrom-lesbisch: Luft
Drama/Musik/Romanze - Deutschland/Frankreich

Am Mittwoch 30. Januar 2019 in Ihrer Schauburg

Ben Is Back (Originalversion ohne Untertitel)
Drama - USA

 
© 2006, Schauburg · Powered by OSt-web · Impressum