Die rote Zora

Kinderfilm - Deutschland

Die kroatische Adriaküste um 1930. Als die Mutter des 12-jährigen Branko (Jakob Knoblauch) stirbt, bricht er auf, um seinen Vater zu suchen. Dabei kommt er in eine kleine Stadt, wo ein geheimnisvolles rothaariges Mädchen die Obrigkeit in Atem hält: Die rote Zora (Linn Reusse) führt eine Bande Waisenkinder an, narrt beständig den Bürgermeister (Dominique Horwitz) und Fischgroßhändler Karaman (Ben Becker). Nur der alte Fischer Gorian (Mario Adorf) sympathisiert mit den Kindern.

Prachtvolle Neuverfilmung des Jugendbuchklassikers von Kurt Held (alias Kläber) um die Abenteuer einer Bande ausgestoßener Waisenkinder, die am Rande der Gesellschaft leben und wilde Streiche aushecken. Entdeckung Linn Reusse spielt neben Altstars wie Mario Adorf groß auf.

Freigegeben ab 6 Jahren

Eintritt:
Ob Groß oder Klein: Jede Vorstellung 4,00 €
Termine:

 

Offizelle Seite: http://rote-zora.universal-pictures.de

demnächst

Am Sonntag 26. Mai 2019 um 11:15 Uhr - Filmbeginn: 12:00 Uhr in Ihrer Schauburg

KINO 50+: Das Familienfoto
Drama - Frankreich

Voraussichtlich am Montag 24. Juni 2019 um 20:30 Uhr in Ihrer Schauburg

Ein strahlendes Land (mit anschließendem Filmgespräch)
Dokumentarfilm - Deutschland

Am Donnerstag 20. Juni 2019 um 18:00 Uhr in Ihrer Schauburg
Wir sind doch keine Heimkinder
Dokumentarfilm - Deutschland

 
© 2006, Schauburg · Powered by OSt-web · Impressum