Bonjour Sagan (O.m.U.)

Drama - Frankreich

Über Nacht wird die 18-jährige Françoise Sagan mit ihrem Buch "Bonjour Tristesse" weltberühmt und zum Literatur-Popstar, der den Glamour ins Nachkriegsfrankreich zurückbringt. Fortan zelebriert das Wunderkind einen Lebensstil in Saint Tropez, der nur aus Sex, Drogen und Rock'n'Roll besteht. Nach einem Autounfall 1957 wird sie morphiumsüchtig, etliche gescheiterte Beziehungen später ist sie verschuldet, dem Kokain verfallen und vereinsamt.

Regisseurin Diane Kurys fächtert in ihrem Film die Gefühlswelt der Kult-Autorin Françoise Sagan auf, der mit dem aufreizenden "Bonjour Tristesse" ein Welterfolg gelang. Exzesse prägen die Vita der lebens- und liebeshungrigen Autorin, überzeugend verkörpert von Sylvie Testud ("Jenseits der Stille").

Freigegeben ab 12 Jahren

Eintritt:
6,00 €
Termine:

demnächst

Am Sonntag 15. Juli 2018 um 18:30 Uhr in der Filmreihe homochrom-lesbisch in Ihrer Schauburg

Filmreihe homochrom-lesbisch: Zwischen Sommer und Herbst
Romatik/Dramödie - Deutschland

Am Donnerstag 07. Juni 2018 um 20:30 Uhr in Ihrer Schauburg

AStA Film des Monats: Kriegerin
Drama - Deutschland

Am Samstag 16. Juni 2018 um 20:15 Uhr aus dem Royal Opera House in London in Ihrer Schauburg

Schwanensee aus dem Royal Opera House in London
BALLETT IN VIER AKTEN - NEUPRODUKTION - Großbritannien

 
© 2006, Schauburg · Powered by OSt-web · Impressum