Helen

Drama - Deutschland/USA

Als Musikprofessorin ist sie erfolgreich, als Familienmensch aber nur vermeintlich glücklich: Helen (Ashley Judd) kann sich nicht beklagen, weder über ihre Ehe mit David (Goran Visnjic), noch über ihr inniges Verhältnis zur jungen Tochter. Doch die von Studenten und Kollegen Geschätzte gerät in eine schwere Depression. Weil sie ihre psychischen Probleme selbst vor dem Ehemann geheimhält, steht sie mit der Belastung allein da. Nur eine Studentin kann helfen.

Das englischsprachige Debüt von Sandra Nettelbeck (ihr "Bella Martha" kam unlängst zu Remake-Ehren in Hollywood) konzentriert sich in seiner Liebesgeschichte auf eine depressive Frau und kann dabei auf die versierte Charakterdarstellerin Ashley Judd ("Doppelmord") bauen.

Das englischsprachige Debüt von Sandra Nettelbeck (ihr "Bella Martha" kam unlängst zu Remake-Ehren in Hollywood) konzentriert sich in seiner Liebesgeschichte auf eine depressive Frau und kann dabei auf die versierte Charakterdarstellerin Ashley Judd ("Doppelmord") bauen.

Freigegeben ab 12 Jahren

Eintritt:
Täglich, außer Dienstag: 6,00 €
Dienstag ist Kinotag: 4,00 €
Termine:

demnächst

Am Sonntag 16. Juni 2019 um 12:00 Uhr & Mittwoch 19. Juni 2019 um 18:30 Uhr in Ihrer Schauburg

Exhibition on Screen: Van Gogh und Japan (O.m.U.)
Kunstdokumentation - Großbritannien

Ab 28. Februar 2019 in Ihrer Schauburg

Ein königlicher Tausch
Historie/Drama - Frankreich/Belgien

Am Samstag 09. Februar 2019 um 20:30 Uhr in Ihrer Schauburg

Mobilisierung der Träume / Dreams Rewired
Dokumentation - Deutschland/Österreich/Großbritannien

 
© 2006, Schauburg · Powered by OSt-web · Impressum