Die Freiheit zu sein, was man ist

Dokumentarfilm – D 1992, R: Erica Joan, Paco Joan

Nach dem zweiten Weltkrieg sieht Ludwig Solleder, Bauer und Hilfsarbeiter, keine Zukunft für sich und seine Familie. 1953 wandert er von Niederbayern nach Peru aus und siedelt sich in Pozuzo an, einem im Urwald vergessenen Ort, der 1857 von Rheinländern, Tirolern und Bayern gegründet wurde. Dort kämpft er um die Wertschätzung und Anerkennung, die er in seiner Heimat nicht hatte.

Freigegeben ab 18 Jahren

Eintritt:
Eintrittspreise:* 6 € / erm. 5 €
Sechserkarte:* 30 € / erm. 25 €
Dauerkarte:* 60 € / erm. 50 €
*gelten nicht für Sonderveranstaltungen
Termine:

 

Offizelle Seite: http://www.frauenfilmfestival.eu

demnächst

Ab 27. Dezember 2018 in Ihrer Schauburg

Der Junge muss an die frische Luft
Biografie - Deutschland

Am Samstag 01. Dezmeber 2018 & Samstag 05. Januar 2019 & Samstag 02. Februar 2019 & Samstag 02.März 2019 & Samstag 06.April 2019 & Samstag 04.Mai 2019 jeweils in der Zeit von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr in Ihrer Schauburg

Kinoplakatflohmarkt
Plakatmarkt

Am Sonntag 09. Dezember 2018 um 18:30 Uhr in der Filmreihe homochrom in Ihrer Schauburg

Filmreihe homochrom-Preview: My Big Crazy Italian Wedding (O.m.U.)
Komödie/Romanze - Italien

 
© 2006, Schauburg · Powered by OSt-web · Impressum