Crossing Over

Drama - USA

Grenzpolizist Max (Harrison Ford) ist ein altgedienter Kämpfer gegen illegale Immigration. Mit seinem iranischstämmigen Partner Hamid (Cliff Curtis) muss er erleben, wie eine Einwanderin gewaltsam zu Tode kommt. Eine schockierende Erfahrung, die seine Ansichten verändert. Derweil sieht Rechtsanwältin Denise (Ashley Judd) die negativen Folgen der Einwandererpolitik tagtäglich, während Cole (Ray Liotta) seine Position für sexuelle Erpressung nutzt.

Im Stile von "L.A. Crash" und "Traffic" beschreibt das humanistische, starbesetzte Episodendrama von Wayne Kramer ("The Cooler") die verflochtenen Folgen der illegalen Immigration. Berührende menschliche Schicksale liefern ein Plädoyer für eine liberale Einwanderungspolitik.

Freigegeben ab 16 Jahren

Eintritt:
Täglich, außer Dienstag: 6,00 €
Dienstag ist Kinotag: 4,00 €
Termine:

demnächst

Am Sonntag 14. April 2019 um 20:30 Uhr in Ihrer Schauburg
IFFF Dortmund | Köln 2019: Preisträgerinnenfilm – Publikumspreis

Am Samstag 13. April 2019 um 15:00 Uhr in Ihrer Schauburg

IFFF Dortmund | Köln 2019: Double Happiness
Dokumentarfilm, AT/CN 2014, 75’, R: Ella Raidel

Am Samstag 20. April 2019 um 18:00 Uhr & Montag 22. April 2019 um 20:15 Uhr

Zwei Familien auf Weltreise - Der Film (mit anschließendem Filmgespräch)
Dokumentation - Deutschland

 
© 2006, Schauburg · Powered by OSt-web · Impressum