Der Traum ist aus - Die Erben der Scherben

Dokumentarfilm

In den Popmusiklexika der Siebziger kommen sie nicht vor, im deutschen TV durften sie nicht auftreten, und ihre Lieder wurden nicht im Radio gespielt. Trotzdem oder gerade deswegen wurde die in den frühen 70ern in Berlin-Kreuzberg gegründete Anarcho-Punk-Band Ton Steine Scherben um Frontmann Rio Reiser zur nationalen Rock-Legende.

Christoph Schuchs Dokumentation verfolgt den Weg der Band von den Ursprungszeiten in der Studentenbewegung über die Landkommunenzeit in den späten 70ern bis zur Auflösung im Jahr 1986 und untersucht, wo und inwieweit sich TSS-Einflüsse in der heutigen Rockszene erkennen lassen.

Eintritt:
Donnerstag bis Sonntag: 6,00 €
Montag & Mittwoch: 5,00 €
Dienstag: 4,00 €
Kinder bis 11 Jahren: Täglich 4,00 €
Termine:

demnächst

Am Sonntag 16. Juni 2019 um 12:00 Uhr & Mittwoch 19. Juni 2019 um 18:30 Uhr in Ihrer Schauburg

Exhibition on Screen: Van Gogh und Japan (O.m.U.)
Kunstdokumentation - Großbritannien

Am Samstag 13. April 2019 um 15:00 Uhr in Ihrer Schauburg

IFFF Dortmund | Köln 2019: Double Happiness
Dokumentarfilm, AT/CN 2014, 75’, R: Ella Raidel

Am Sonntag 14. April 2019 um 15:30 Uhr in Ihrer Schauburg

IFFF Dortmund | Köln 2019: The Beast in the Jungle (Int. Spielfilm-Wettbewerb für Regisseurinnen)
NL 2019, R: Clara van Gool, Deutschlandpremiere

 
© 2006, Schauburg · Powered by OSt-web · Impressum