Der Traum ist aus - Die Erben der Scherben

Dokumentarfilm

In den Popmusiklexika der Siebziger kommen sie nicht vor, im deutschen TV durften sie nicht auftreten, und ihre Lieder wurden nicht im Radio gespielt. Trotzdem oder gerade deswegen wurde die in den frühen 70ern in Berlin-Kreuzberg gegründete Anarcho-Punk-Band Ton Steine Scherben um Frontmann Rio Reiser zur nationalen Rock-Legende.

Christoph Schuchs Dokumentation verfolgt den Weg der Band von den Ursprungszeiten in der Studentenbewegung über die Landkommunenzeit in den späten 70ern bis zur Auflösung im Jahr 1986 und untersucht, wo und inwieweit sich TSS-Einflüsse in der heutigen Rockszene erkennen lassen.

Eintritt:
Donnerstag bis Sonntag: 6,00 €
Montag & Mittwoch: 5,00 €
Dienstag: 4,00 €
Kinder bis 11 Jahren: Täglich 4,00 €
Termine:

demnächst

Am Sonntag 28. Juli 2019 um 11:15 Uhr - Filmbeginn: 12:00 Uhr in Ihrer Schauburg

KINO 50+: Traumfabrik
Drama/Romanze - Deutschland

Ab 25. Juli 2019 in Ihrer Schauburg

Vox Lux
Drama/Musik - USA

Am Donnerstag 25. Juli 2019 um 20:15 Uhr in Ihrer Schauburg

LA DERNIÈRE SÉANCE #11: One Zero One - Die Geschichte von Cybersissy & BayBjane
Dokumentation - Deutschland/Spanien/Niederlande/USA

 
© 2006, Schauburg · Powered by OSt-web · Impressum