Kino und Kirche: Wochenendrebellen

Am Montag 11. März 2024 um 20:00 Uhr - Eintritt 4 Euro
Kino und Kirche miteinander im Gespräch - ein Projekt der Ev. Stadtkirche St. Reinoldi in Zusammenarbeit mit dem Lichtspiel & Kunsttheater Schauburg Dortmund

Mit Intro zu Autismus von Anna Habimana, Anna Braune (Expertinnen für Beratung und Therapie mit Menschen im Autismus-Spektrum) und dem Vorstand von autismus Dortmund und Umgebung e.V.

 

 

 

Wochenendrebellen

Mirco (Florian David Fitz) ist berufsbedingt kaum zu Hause. Seine Frau Fatime (Aylin Tezel) organisiert das Familienleben um Baby Lucy und den zehnjährigen Sohn Jason (Cecilio Andresen) - was nicht immer leicht ist. Jason ist Autist und sein Alltag besteht aus täglichen Routinen und festen Regeln. Fatime gibt alles, um Jason den nötigen Halt entgegenzubringen, doch vor allem in der Schule stößt Jason auf viel Unverständnis. Als der Familie der Wechsel auf eine Förderschule nahegelegt wird, ist auch Mirco als Vater gefordert. Er schließt einen Pakt mit seinem Sohn: Jason verspricht, sich alle Mühe zu geben, sich in der Schule nicht mehr provozieren zu lassen, wenn Mirco ihm hilft, einen Lieblingsfußballverein zu finden. Schließlich hat jeder in der Klasse einen Lieblingsclub! Allerdings will Jason sich erst für einen Verein entscheiden, wenn er alle 56 Mannschaften der ersten, zweiten und dritten Liga live in ihren jeweiligen Stadien gesehen hat. Jasons besondere Kriterien reichen dabei von den Maskottchen, der Nachhaltigkeit über Rituale der Spieler bis zu den Farben der Fußballschuhe. Auf ihrer außergewöhnlichen Reise zu den Fußballstadien Deutschlands lassen Vater und Sohn die heimische Routine hinter sich und finden alles, was sie nie gesucht, aber definitiv gebraucht haben. (Quelle: Verleih)

Sonntag 10. März, 18 Uhr

Gottesdienst mit Filmszenen aus den „Wochenendrebellen“

Ort: Ev. Stadtkirche St. Reinoldi, Ostenhellweg 2, Dortmund

 

Leitung/weitere Infos: Susanne Karmeier (Stadtkirchenpfarrerin an St. Reinoldi) karmeier@sanktreinoldi.de

Mitwirkende: Bernd Becker, Christian Höfener-Wolf

Special Guests: Anna Habimana, Anna Braune (Expertinnen für Beratung, Fortbildung und Therapie mit Menschen mit Autismus-Spektrum / Autismus-Therapie-Zentrum Dortmund und Hagen). Musik machen die Bolzplatzblagen. Das sind: Stefan Bauer (Gitarre/Gesang), Thomas Halbach (Piano), Dale Lohse (Drums/Percussion) - drei Vollblutmusiker und Fußballfreunde aus dem Ruhrgebiet. Sie teilen mit uns ihre Leidenschaft für „Fußballsongs“ und Stadionhymnen. Für Fußballbegeisterte und Menschen, die es werden wollen. Oder für die, die einfach nur gute Musik mögen und Lust haben auf Mitsing-Chöre. Also: „Rudelsingen ausdrücklich erwünscht.

Info-Stand zu Autismus vor und nach den Veranstaltungen. An beiden Abenden sind Fachleute von "autismus Dortmund und Umgebung e.V. zum Gespräch bereit.

Mehr Infos zum Gottesdienst unter: St. Reinoldi: Kino und Kirche (sanktreinoldi.de)

Mehr Infos zu den Bolzplatzblagen: www.bolzplatzblagen.de

 

Kino und Kirche miteinander im Gespräch

- ein Projekt der Ev. Stadtkirche St. Reinoldi und der Schauburg Dortmund