Demnächst in der Schauburg
23.07.2019

NEU: Ab 25. Juli 2019:

- Vox Lux
- Made in China

Ab 01. August 2019:

- Yesterday

Ab 22. August 2019:

- Leberkäsjunkie
- Gloria - Das Leben wartet nicht

Ab 12. September 2019:

- Gut gegen Nordwind
- Die Agentin

Nähere Informationen zu den einzelnen Filme finden Sie in der Rubrik "Vorschau"!

detail ›

Schulveranstaltungen/Veranstaltungen für die Offene Ganztagsschule
16.07.2019

Sie möchten morgens/vormittags/mittags (Start der Vorstellung sollte bis spätestens 14:00 Uhr erfolgen) mit Ihrer Gruppe gerne mal ins Kino gehen kein Problem, wir bieten Ihnen gerne auf Anfrage mögliche Termine und Filme an! Dieses Angebot ist auch in den Ferien nutzbar!

Für die Wochen vor Weihnachten liegen bereits einige Buchungen vor! Planen Sie bitte rechtzeitig, noch sind freie Termine auf Anfrage verfügbar!

Kosten pro Person ab 4,00 €, ggfs. zuzüglich Überlängenaufschlag (bei einer Gruppengröße ab 25 Personen). Sollten Sie weniger als 25 Personen in der Gruppe haben, jedoch aber mehr als 10 Personen sein, können wir Ihnen bestimmt ein attraktives Angebot unterbreiten!

Sollten wir Interesse geweckt haben, so bitten wir Sie Kontakt zu uns aufzunehmen. Eine Liste mit möglichen Filmen finden Sie auf unserer Homepage. Ebenfalls besteht die Möglichkeit jeden Film aus unserem aktuellen Programm für Sie zu zeigen. Durch die Digitalisierung besteht nun die Möglichkeit die Filme auch in den Originalsprachen mit Untertiteln zu zeigen. Nehmen Sie entweder telefonisch oder per E-Mail Kontakt zu uns auf.

Bitte geben Sie in der E-Mail folgende Daten an:

Ansprechpartner/In:
Name der Schule:
Wunschtermin:
Uhrzeit:
Wunschfilm:
Anzahl der Personen:
Telefonnummer:

Schulveranstaltungen buchen können Sie unter folgendem Link:


Buchung Schulveranstaltung

Für einen individuellen Termin auf Anfrage stehen folgende Filme für Sie zur Auswahl:

- Der Klavierspieler vom Gare du Nord
- Geheimnis eines Lebens
- Kroos
- Rocketman (+0,50 € Überlängenzuschlag)
- Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks
- Der Fall Collini (+0,50 € Überlängenzuschlag)
- Die Berufung (+0,50 € Überlängenzuschlag)
- Monsieur Claude 2
- Der Junge muss an die frische Luft
- Astrid (+0,50 € Überlängenzuschlag)
- Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen (+0,50 € Überlängenzuschlag)
- Der Nussknacker und die vier Reiche
- Meine teuflisch gute Freundin
- Fünf Freunde und das Tal der Dinosaurier
- Der Vorname
- Schindlers Liste (+2,00 € Überlängenzuschlag)
- #Female Pleasure
- Werk ohne Autor (+2,00 € Überlängenzuschlag)
- A Star is Born (+0,50 € Überlängenzuschlag)
- Ballon (+0,50 € Überlängenzuschlag)
- Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm (+0,50 € Überlängenzuschlag)
- BlacKkKlansman (+0,50 € Überlängenzuschlag)
- Der Vorname (ab 06.12.18 verfügbar)
- Elliott - Das kleinste Rentier
- Die Biene Maja 2 - Honigspiele
- Papst Franziskus - Ein Mann seines Wortes
- Die brillante Mademoiselle Neïla
- Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer
- Lady Bird auch O.m.U. + OV
- Das schweigende Klassenzimmer
- Die Verlegerin
- Die dunkelste Stunde auch O.m.U. + OV (+0,50 € Überlängenzuschlag)
- Wunder
- Nerve
- Loving Vincent
- Voll verschleiert
- Fack ju Göhte 3
- Paddington 2
- Hexe Lilli rettet Weihnachten
- Simpel
- Die Unsichtbaren - Wir wollen leben
- Jugend ohne Gott
- Victoria & Abdul
- The Circle
- Bullyparade - Der Film
- Hanni & Nanni - Mehr als Freunde
- Churchill
- Verleugnung
- A United Kingdom
- Der junge Karl Marx
- Vaiana
- Mein Blind Date mit dem Leben
- Plötzlich Papa
- Sing
- Pettersson und Findus - Das schönste Weihnachten überhaupt
- Willkommen bei den Hartmanns
- Ein Lied für Nour
- Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind (+0,50 € Überlängenzuschlag)
- Die Tänzerin
- Findet Dorie
- Tschick
- Burg Schreckenstein
- Welcome to Norway
- Pets
- Ice Age 5 - Kollision voraus!
- Rico, Oskar und der Diebstahlstein
- Junges Licht (+0,50 € Überlängenzuschlag)
- Hilfe, ich habe meine Lehrerin geschrumpft
- Zoomania
- Das Tagebuch der Anne Frank (+0,50 € Überlängenzuschlag)
- Der geilste Tag
- Bibi & Tina 3 - Jungs gegen Mädchen
- Der kleine Prinz
- Alles steht Kopf
- Macbeth (auch in O.m.U., O.m.e.U. und OV buchbar)
- Malala - Ihr Recht auf Bildung
- Die Schüler der Madame Anne (auch in O.m.U. oder OV)
- Er ist wieder da
- Fack ju Göhte 2
- Der Staat gegen Fritz Bauer
- Der kleine Rabe Socke 2 - Das große Rennen
- Minions
- Rico, Oskar und das Herzgebreche
- Ostwind 1-4
- Elser – Er hätte die Welt verändert
- Shaun das Schaf - Der Film
- Verstehen Sie die Béliers?
- Asterix im Land der Götter
- Selma (+0,50 € Überlängenzuschlag) (auch in O.m.U. + OV möglich)
- Baymax - Riesiges Robowabohu
- The Imitation Game (auch in OV oder O.m.U. möglich)
- Honig im Kopf (+0,50 € Überlängenzuschlag)
- Slumdog Millionär
- Who Am I - Kein System ist sicher
- Paddington (auch in OV oder O.m.U. möglich)
- Die Sprache des Herzens
- Die Pinguine aus Madagascar
- Der kleine Nick macht Ferien (auch in O.m.U.)
- Männerhort
- 22 Jump Street
- Die Biene Maja - Der Kinofilm
- Mr. May und das Flüstern der Ewigkeit
- Rico, Oskar und die Tieferschatten
- Drachenzähmen leicht gemacht 1-3
- Monsieur Claude und seine Töchter (auch in O.m.U.)
- Muppets Most Wanted
- The Lego Movie
- Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
- 12 Years a Slave (+ 0,50 € Überlängenzuschlag)
- Fünf Freunde 1-5
- Fack ju Göhte 1 -3
- Die Tribute von Panem 1+2+3.1 + 3.2 (+ 1,00 € Überlängenzuschlag)
- Auf dem Weg zur Schule
- Ziemlich beste Freunde
- Almanya - Willkommen in Deutschland
- Das Leben der Anderen (+ 0,50 € Überlängenzuschlag)
- Das kleine Gespenst
- Krabat
- Mandela - Der lange Weg zur Freiheit (+ 1,00 € Überlängenzuschlag)
- Die Muppets
- Die Muppets Weihnachtsgeschichte
- Die Kinder des Monsieur Mathieu
- Krieg der Knöpfe
- Madagascar 1-3
- Die Eiskönigin - Völlig unverfroren
- Hanni & Nanni 1-3
- Hannah Arendt
- Ich - Einfach unverbesserlich 1 & 2 & 3
- Anna Karenina (+ 0,50 € Überlängenzuschlag)
- More than Honey
- Der Hobbit 1 - 3 (+ 2,00 € Überlängenzuschlag)
- Hotel Transsilvanien
- Die Schlümpfe 1 + 2
- Paulette
- Renoir
- Lincoln
- Die Abenteuer des Huck Finn
- Tom Sawyer
- Das Mädchen Wadjda
- Der Junge im gestreiften Pyjama
- Die Welle
- vincent will meer
- Janosch - Komm wir finden einen Schatz
- Emil und die Detektive
- Luther

Weitere Filme eventuell auf Anfrage möglich!

Wir melden uns baldmöglichst bei Ihnen!

detail ›

Der Klavierspieler vom Gare du Nord ab Donnerstag 11. Juli 2019 in Ihrer Schauburg
10.07.2019

Der Klavierspieler vom Gare du Nord
Drama/Komödie - Frankreich - 106 Minuten - Freigegeben ohne Altersbeschränkung

Bahnhofstrubel in Paris: Menschen strömen durcheinander, gehetzt, anonym, merkwürdig blind und taub für einander. Nur für einen gilt diese Beschreibung nicht. Mathieu Malinski hat sich auf eine Insel inmitten dieses geschäftigen Gewusels zurückgezogen. Der junge Mann sitzt an einem öffentlichen Klavier, er spielt ganz für sich und doch auch für die ganze Welt. Und einer ist im Publikum, der wahrnimmt, dass die Musik für Mathieu mehr ist als ein zerstreuendes Hintergrundrauschen: Pierre Geithner, Leiter des Pariser Konservatoriums. Nur zu gern würde er den jungen Mann fördern, doch Mathieu Malinski hat schon zu viele Enttäuschungen erlebt, um sein Glück annehmen zu können. Und so weist Mathieu ihn ab. Bis zu dem Tag, an dem er wegen Diebstahls vor Gericht steht und niemanden hat, an den er sich wenden kann – außer Pierre Geithner, der seine Haftstrafe in Sozialstunden am Konservatorium umwandeln lässt. Pierre erkennt Mathieus außergewöhnliches Talent und meldet ihn zum renommiertesten Klavierwettbewerb des Landes an. So betritt Mathieu eine Welt, deren Regeln er nicht kennt. Nicht nur die strenge Klavierlehrerin, „die Gräfin“, die Mathieu auf den Wettbewerb vorbereiten soll, hegt begründete Zweifel an seiner Eignung. Doch Pierre lässt sich nicht beirren und setzt alles auf Mathieu.

DER KLAVIERSPIELER VOM GARE DU NORD ist eine so brillante wie elektrisierende Geschichte über die vereinende Kraft der Musik und die große Chance, die im gegenseitigen Vertrauen liegt. Regisseur Ludovic Bernard versammelt in seinem mitreißenden Film große Stars wie Lambert Wilson und Kristin Scott Thomas und stellt sie an die Seite eines umwerfenden jungen Talents, Jules Benchetrit. Ein Film voller Atmosphäre und Energie, der uns von der ersten Minute an in Bann zieht.

Karten können Sie unter folgendem Link reservieren:


Kartenreservierung Der Klavierspieler vom Gare du Nord

detail ›

Kroos (Sony-Digital 4K) ab Donnerstag 11. Juli 2019 in Ihrer Schauburg
10.07.2019

Kroos (Sony-Digital 4K)
Dokumentation/Biografie - Deutschland - 119 Minuten - Freigegeben ohne Altersbeschränkung

Für KROOS hat das Filmteam exklusiven Zugang zu sonst verschlossenen Backstage-Bereichen des Weltfußballs erhalten. Zu Wort kommen Sport-Ikonen wie Gareth Bale, Luka Modrić und Sergio Ramos, Trainer wie Zinédine Zidane, Pep Guardiola und Jupp Heynckes sowie die Club-Präsidenten von Real Madrid und FC Bayern, Florentino Pérez und Uli Hoeneß. Prominente Fans wie Robbie Williams suchen genauso eine Erklärung für das „Phänomen Kroos“ wie Publizist und Philosoph Wolfram Eilenberger und Fußball-Experten wie Marcel Reif und Ronald Reng. Einen sehr persönlichen Einblick in das Leben von Toni Kroos liefern zudem sein Bruder und enger Vertrauter Felix Kroos, seine Eltern und erstmals auch seine Ehefrau Jessica.

Offizielle Homepage Greta & Starks
oder unter
Facebook Greta
Facebook Starks

Greta

Starks

Karten können Sie unter folgendem Link reservieren:


Kartenreservierung Kroos (Sony-Digital 4K)

detail ›

Geheimnis eines Lebens (Sony-Digital 4K) ab Donnerstag 11. Juli 2019 in Ihrer Schauburg
10.07.2019

Geheimnis eines Lebens (Sony-Digital 4K)
Spionage/Drama/Thriller - Großbritannien - 102 Minuten - Freigegeben ab 6 Jahren

Großbritannien im Jahr 2000: Die 87-jährige Engländerin Joan Stanley (Judi Dench) lebt in ihrem Vorort-Häuschen ein unauffälliges Rentnerdasein. Doch damit hat es ein abruptes Ende, als der MI5 vor der Tür steht und die alte Dame festnimmt, weil sie Geheimnisse an die Russen verraten haben soll.

1938: Als junge Frau studiert Joan (Sophie Cookson) in Cambridge Physik und verliebt sich in den ebenso attraktiven wie manipulativen Kommunisten Leo Galich (Tom Hughes), durch den sie die Welt in einem neuen Licht zu sehen beginnt. Wenige Jahre später arbeitet sie während des Zweiten Weltkriegs für ein geheimes Nuklear-Forschungsprojekt. Und erkennt, dass die Welt im Kräftemessen zwischen Ost und West kurz vor der gegenseitigen Zerstörung steht. Joan muss sich entscheiden, ob sie stark genug ist, ihr Land und ihre Liebe für den Frieden zu verraten.

GEHEIMNIS EINES LEBENS basiert auf der wahren Geschichte der englischen Physikerin Melita Norwood, im Film von Oscar®-Gewinnerin Judi Dench („Mord im Orient-Express“, „Victoria & Abdul“) und als junge Frau von Sophie Cookson („The Huntsman & the Ice Queen“, „Kingsman: The Secret Service“) verkörpert. Unterstützt werden sie dabei u.a. von Stephen Campbell Moore („Goodbye Christopher Robin“, „Im Rausch der Sterne“), Tereza Srbova („Strike Back“, „360 - Jede Begegnung hat Folgen“) und Tom Hughes („Victoria“, „Alles eine Frage der Zeit“). Regie führte Trevor Nunn, der sich bislang vor allem als Theaterregisseur und Komponist einen Namen gemacht hat. Das Drehbuch schrieb Lindsay Shapero nach dem Roman von Jennie Rooney, der zum Kinostart im Goldmann Verlag erscheint.

Karten können Sie unter folgendem Link reservieren:


Kartenreservierung Geheimnis eines Lebens (Sony-Digital 4K)

detail ›

Traumfabrik ab Donnerstag 04. Juli 2019 in Ihrer Schauburg
04.07.2019

Traumfabrik
Drama/Romanze - Deutschland - 127 MInuten - Freigegeben ab 6 Jahre

Sommer 1961. Emil ist Komparse im DEFA-Studio Babelsberg und verliebt sich dort Hals über Kopf in die französische Tänzerin Milou. Die beiden sind wie füreinander bestimmt. Doch dann werden sie durch die Grenzschließung am 13. August 1961 getrennt. Ein Wiedersehen scheint unmöglich, bis Emil einen waghalsigen Plan schmiedet …

TRAUMFABRIK ist der erste Film der neu gegründeten Produktionsfirma Traumfabrik Babelsberg und die erste Eigenproduktion nach über 20 Jahren für Studio Babelsberg. Regisseur Martin Schreier erzählt eine magische Liebesgeschichte vor der Kulisse des ältesten Filmstudios der Welt mit den Shooting Stars Dennis Mojen in der Rolle des einfallsreichen und schwer verliebten Emil und Emilia Schüle als hinreißende Tänzerin Milou. In weiteren Rollen spielen u.a. Heiner Lauterbach, Ken Duken, Nikolai Kinski und Ellenie Salvo González..

Offizielle Homepage Greta & Starks
oder unter
Facebook Greta
Facebook Starks

Greta

Starks

Karten können Sie unter folgendem Link reservieren:


Kartenreservierung Traumfabrik

detail ›

The Dead don`t Die ab Donnerstag 04. Juli 2019 in Ihrer Schauburg
04.07.2019

The Dead don`t Die
Komödie/Horror - USA - 105 Minuten - Freigegeben ab 16 Jahren

Independent-Regisseur Jim Jarmusch lässt die Toten auferstehen in seiner neuen Horrorkomödie THE DEAD DON’T DIE. Für seinen satirischen Ausflug ins Horrorgenre konnte Jim Jarmusch eine herausragende Besetzung verpflichten: Bill Murray, Adam Driver, Steve Buscemi, Tilda Swinton, Chloë Sevigny, Caleb Landry Jones, Rosie Perez, Selena Gomez, Tom Waits, Iggy Pop und RZA. Eine Verschiebung der Erdachse löst eine Abfolge seltsamer Geschehnisse in der beschaulichen Kleinstadt Centerville aus. Während Sherriff Cliff Robertson (Bill Murray) noch rätselt, ist sich sein Kollege Ronald Peterson (Adam Driver) sicher: Es muss sich um eine Epidemie von Zombies handeln.

Diese haben es allerdings nicht nur auf die Bürger von Centerville abgesehen, sondern auch auf Dinge, mit denen sie sich bevorzugt zu Lebzeiten beschäftigt haben. So wandeln sie auf den Straßen - hungrig nach Menschenfleisch, Kaffee und gerne auch einem Gläschen Chardonnay.

Als sich herausstellt, wie man der untoten Ghule habhaft werden kann, macht das Polizistenduo bewaffnet mit Machete und Schrotflinte und unterstützt von ihrer jungen Kollegin (Chloë Sevigny) nun Jagd auf Zombieköpfe, um die Stadt doch noch vor der Invasion zu retten. Unerwartete Unterstützung bekommen sie von der schrägen schottischen Bestatterin Zelda Winston (Tilda Swinton), die mit überirdischer Präzision ihr Samurai-Schwert schwingen lassen kann.

Offizielle Homepage Greta & Starks
oder unter
Facebook Greta
Facebook Starks

Greta

Starks

Karten können Sie unter folgendem Link reservieren:


Kartenreservierung The Dead don`t Die

detail ›

Rocketman ab 27. Juni 2019 in Ihrer Schauburg
27.06.2019

Rocketman
Biografie/Musical - Großbritannien - 125 Minuten - Freigegeben ab 12 Jahren

Es ist schwer zu glauben, aber ROCKETMAN ist der erste Film über das wechselhafte Leben und die Karriere des britischen Popmusikers. Kongenial übernimmt Taron Egerton („Kingsman: The Golden Circle“, „Robin Hood“) die Rolle des jungen Elton, der als Ausnahmetalent an der Royal Academy of Music begann und sich zur weltbekannten Musik-Ikone hocharbeitete. Unter der Regie von Dexter Fletcher („Eddie The Eagle“) und nach einem Drehbuch von Lee Hall („Billy Elliot – I Will Dance“) bringt ROCKETMAN die bisher unerzählte Geschichte dieser faszinierenden Persönlichkeit auf die große Leinwand. Gegen den Willen seines Vaters und geplagt von Selbstzweifel, verfolgt der junge Musiker den Traum von einer Musikkarriere, bis er schließlich zur Inspiration für Millionen wird. Alle Songs im Film werden von den Schauspielern gesungen und nahtlos in das fantastische Rock-’n’-Roll-Biopic eingebunden. Als Elton Johns Songwriting-Partner Bernie Taupin ist Jamie Bell („Billy Elliot – I Will Dance“) zu sehen, seine Mutter Sheila wird gespielt von Bryce Dallas Howard („Jurassic World: Das gefallene Königreich“), die Rolle von Johns langjährigem Manager John Reid übernimmt Richard Madden („Game Of Thrones“).

Karten können Sie unter folgendem Link reservieren:


Kartenreservierung Rocketman

detail ›

Verachtung (Sony-Digital 4K) ab Donnerstag 20. Juni 2019 in Ihrer Schauburg
20.06.2019

Verachtung (Sony-Digital 4K)
Krimi/Thriller/Drama - Dänemark - 119 Minuten - Freigegeben ab 12 Jahren

Die Ermittler Carl Mørck (Nikolaj Lie Kaas) und Hafez el-Assad (Fares Fares) sind zurück und untersuchen dieses Mal einen schaurigen Fund: Drei mumifizierte Leichen sitzen an einem gedeckten Tisch, ein vierter Platz ist frei. Offenbar ist der Mörder noch nicht fertig. In der gleichnamigen Buchvorlage von Jussi Adler-Olsen stößt Mørck bei den Recherchen im Fall einer verschwundenen Prostituierten auf noch vier weitere Personen, die im Jahr 1987 verschwanden. Nach und nach entdecken er und Assad die Geschichte von Nete Rosen, die in den 1930er Jahren in ein Leben voller harter Arbeit, Demütigungen und Misshandlungen geboren wurde, das seinen traurigen Höhepunkt in ihrer Zeit in einer Anstalt auf der Insel Sprogø fand. Dort wurde sie gemeinsam mit vielen angeblich psychisch kranken und sozialuntauglichen Frauen eingesperrt, misshandelt und schließlich zwangssterilisiert. Als sich ihr Leben doch noch irgendwann zum Besseren wendet, trifft sie auf ihren damaligen Peiniger und beschließt, sich zu rächen…

Karten können Sie unter folgendem Link reservieren:


Kartenreservierung Verachtung (Sony-Digital 4K)

detail ›

Der Schauburg Wegweiser
29.10.2018

Unser aktuelles Kinoprogramm und unsere Live Veranstaltungen finden Sie ab sofort in der Rubrik "Programm"

In unserer Rubrik "Vorschau" können Sie unsere demnächst geplanten Filme finden

Unsere Eintrittspreise:

Täglich, außer Dienstag: 8,00 €
Dienstag ist Kinotag: 6,00 €
Jugendliche bis 17 Jahre: Täglich 6,00 €
Kinder bis 11 Jahre: Täglich 5,00 €
Überlängenaufschlag bei Filmen ab 121 Minuten: 0,50 €
Überlängenaufschlag bei Filmen ab 141 Minuten: 1,00 €
Überlängenaufschlag bei Filmen ab 161 Minuten: 1,50 €
Überlängenaufschlag bei Filmen ab 181 Minuten: 2,00 €

Unsere Adresse:
Brückstr. 66
44135 Dortmund
Tel. 0231/95 65 606
Fax. 0231/9 52 99 45
info@schauburg-kino.com
https://www.facebook.com/SchauburgDortmund
https://www.instagram.com/schauburgdortmund/
http://www.twitter.com/Schauburg

detail ›

Bonuskarten
12.05.2017

Liebe Gäste,

ab dem 01.10.2017 sind unsere alten Bonuskarten nicht mehr gültig.

Wir haben ab sofort Neue in der Auslage.

Alte Karten können bis zum 01.10.2017 inkl. der bisherigen Stempel gegen unsere neuen Bonuskarten ausgetauscht werden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis,
Ihr Schauburg-Team

detail ›

Die Schauburg bei Facebook und Twitter und Instagram
14.01.2017

Hallo liebe Freunde der Schauburg. Wir haben unsere Internetpräsenz erweitert und nun finden Sie uns auch bei Facebook und Twitter und Instagram.

Bei Interesse können Sie sich über die folgenden Links zu den gewünschten Seiten anmelden.


Ihr Weg zu Facebook






Ihr Weg zu Twitter







Ihr Weg zu Instagram




Instagram

detail ›

Neue Information zur Schauburg
28.12.2016

Hallo liebe Freunde der Schauburg,

wir dürfen nun eine sehr erfreuliche Nachricht verkünden. Es gab heute Verhandlungen und eine Vertragsunterzeichnung für die Zukunft der Schauburg. Die neue und alte Adresse lautet: Brückstr. 66, 44135 Dortmund.

Zwar ist unser Kino 2 und das Foyer zur Zeit alles andere als ansehnlich, aber wir rechnen damit, dass wir eventuell am Fr. 30.12.16 wieder unseren großen Saal 1 bespielen können. Kino 2 wird voraussichtlich erst gegen Ende Januar wieder bespielbar sein, da wir den Saal ja leider schon ausgeräumt haben.

Das Programm befindet sich gerade in der Ausarbeitung

Wir hoffen, dass wir Sie wieder bei uns begrüßen dürfen und freuen uns, dass die Kinokultur in Dortmund weiter gehen kann.

detail ›

Greta & Starks
06.01.2016

Ab 8. April 2014 bei ausgewählten* Filmen in der Schauburg
Barrierefreies Kino für alle.

GRETA flüstert Audiodeskriptionen und STARKS spielt Untertitel ab
- einfach vom eigenen Smartphone. Kino einfach erleben.

Blinde, visuell beeinträchtigte und gehörlose Zuschauer-/Innen können mit der App GRETA und der App STARKS eigenständig und unabhängig alle vorhandenen Audiodeskriptionen (gesprochene Filmbeschreibung) und HoH-Untertitel synchron zum Film abspielen.

Die Apps und die barrierefreien Fassungen sind kostenlos und können einfach über standardmäßige Smartphones (Android und iOS) abgespielt werden.

debese.film hat diese Innovation mit Ericsson, im Rahmen des TECHNOLOGY FOR GOOD Programm entwickelt, und ermöglicht mit dieser Applikation ein reiches Kinoerlebnis für alle.

Die App gibt es ab sofort kostenlos im GooglePlay (Android) oder im AppStore (iPhone) zum Download.

Offizielle Homepage Greta & Starks
oder unter
Facebook Greta
Facebook Starks

Greta

Starks

detail ›

Kino & Co E-Paper
26.09.2014

Ab sofort können Sie sich dadurch mit nur einem Click direkt über neue Blockbuster-Highlights oder Arthaus-Perlen informieren und an attraktiven Gewinnspielen teilnehmen.

Zusätzlich zur gedruckten Version, bietet das KINO&CO E-Paper umfangreiches Zusatzmaterial wie Trailer, Making-Ofs und Bildergalerien zu den einzelnen Filmneuheiten.

Klicken Sie doch einmal in die aktuelle Ausgabe hinein!

detail ›

demnächst

Ab 25. Juli 2019 in Ihrer Schauburg

Vox Lux
Drama/Musik - USA

Ab 25. Juli 2019 in Ihrer Schauburg

Made in China
Komödie - Frankreich

Am Sonntag 28. Juli 2019 um 11:15 Uhr - Filmbeginn: 12:00 Uhr in Ihrer Schauburg

KINO 50+: Traumfabrik
Drama/Romanze - Deutschland

 
© 2006, Schauburg · Powered by OSt-web · Impressum