Die Karte meiner Träume ab Donnerstag 24. Juli 2014 in Ihrer Schauburg
23.07.2014

Der zwölfjährige T.S. Spivet lebt mit seinen Eltern und seiner älteren Schwester auf einer idyllischen Farm in Montana, weder Lehrer noch Familie erkennen sein außergewöhnliches wissenschaftliches und technisches Talent. Als das berühmte Smithsonian Institut in Washington ihn in Unkenntnis seines Alters mit dem Baird Price für Innovation auszeichnen will, macht er sich heimlich quer durch Amerika auf den Weg zur Preisverleihung und verblüfft die geladenen Gäste mit klugen Worten und einem lang gehüteten und dunklen Familiengeheimnis.

Karten können Sie unter folgendem Link reservieren:


Kartenreservierung Die Karte meiner Träume


detail ›

Die große Versuchung - Lügen bis der Arzt kommt ab Donnerstag 24. Juli 2014 in Ihrer Schauburg
23.07.2014

Im kleinen kanadischen Inselhafen Tickle Head wittern die 120 Einwohner Morgenluft. Ihre lange Arbeitslosigkeit könnte eine Ölgesellschaft mit dem Bau einer Fabrik beenden. Was fehlt, ist ein niedergelassener Arzt, den die Gesellschaft fordert. Davon ahnt Schönheitschirurg Dr. Lewis nichts, als ihn ein Drogenvergehen zwingt, hier für einen Monat zu praktizieren. Er durchschaut nicht, dass alle ihm hier ein Paradies vorgaukeln, in dem das Geld auf der Straße liegt und sogar sein Lieblingssport passioniert betrieben wird.

Karten können Sie unter folgendem Link reservieren:


Kartenreservierung Die große Versuchung - Lügen bis der Arzt kommt


detail ›

Rico, Oskar und die Tieferschatten ab Donnerstag 24. Juli 2014 in Ihrer Schauburg
23.07.2014

Rico, selbsterklärtes tiefbegabtes Kind, trifft beim Sammeln von Fundstücken vor seinem Haus in der Dieffenbach Straße in Berlin den kleinen Oskar. Der hochbegabte Junge, der zur Sicherheit immer einen Helm trägt, wird bald zum neuen Freund von Rico. Dessen Mutter muss zu ihrem schwerkranken Bruder fahren und Rico schweren Herzens alleine lassen. Er ist gar nicht so traurig darüber und freut sich auf das vereinbarte Treffen mit Oskar. Doch der taucht nicht auf. Er ist zum jüngsten Opfer des Schnäppchen-Entführers geworden. Rico will ihn retten.

Karten können Sie unter folgendem Link reservieren:


Kartenreservierung Rico, Oskar und die Tieferschatten


Offizielle Homepage Greta & Starks
oder unter
Facebook Greta & Starks

Greta

Starks


detail ›

Wüstentänzer – Afshins verbotener Traum von Freiheit ab Donnerstag 24. Juli 2014 in Ihrer Schauburg
23.07.2014

Im Iran ist öffentliches Tanzen strafbar und zeugt von Ungläubigkeit. Doch seit Afshin Ghaffarian als Kind zum ersten Mal ein Tanzvideo gesehen hat, ist es um ihn geschehen. Erst als Student gelingt es ihm, seiner Leidenschaft zu folgen: Durch einen gehackten YouTube-Account bringt er sich selbst durch die Videovorlagen das Tanzen bei und findet bald Gleichgesinnte, mit denen er eine heimliche Tanzgruppe gründet. Kurz vor der Präsidentschaftswahl und im größten politischen Spannungsfeld zwischen Radikalen und Reformern, will er seinen eigenen Freiheitskampf führen und beschließt, vor Publikum aufzutreten.

Karten können Sie unter folgendem Link reservieren:


Kartenreservierung Wüstentänzer – Afshins verbotener Traum von Freiheit


detail ›

Demnächst in der Schauburg
21.07.2014

NEU: Ab 24. Juli 2014:

- Wüstentänzer – Afshins verbotener Traum von Freiheit
- Die große Versuchung - Lügen bis der Arzt kommt
- Rico, Oskar und die Tieferschatten
- Die Karte meiner Träume


Ab 31. Juli 2014:

- No Turning Back - Locke

Ab voraussichtlich Juli/August 2014:

- Tinkerbell und die Piratenfee
- Wir sind dle Neuen
- Die geliebten Schwestern
- Drachenzähmen leicht gemacht 2
- Eyjafjallajökull - Der unaussprechliche Vulkanfilm
- Monsieur Claude und seine Töchter

Nähere Informationen zu den einzelnen Filme finden Sie in der Rubrik "Vorschau"!

detail ›

Einmal Hans mit scharfer Soße Donnerstag 17. Juli 2014 in Ihrer Schauburg
16.07.2014

Hatice hat ein Problem. Sie braucht dringend einen Mann. Denn ihre jüngere Schwester Fatma ist schwanger und muss sofort heiraten. Das darf sie allerdings erst, wenn Hatice unter der Haube ist, so will es eine alte anatolische Tradition, an der Vater Ismail eisern festhält. Doch wo soll Hatice so schnell einen Bräutigam auftreiben? Denn ein Türke darf es auf keinen Fall sein, wobei in dem deutschen Mann schon ein bisschen türkisches Feuer lodern darf. Und so begibt sich Hatice auf die Suche nach ihrem "Hans mit scharfer Soße".

Karten können Sie unter folgendem Link reservieren:


Kartenreservierung Einmal Hans mit scharfer Soße


detail ›

Boyhood ab Donnerstag 10. Juli 2014 in Ihrer Schauburg
09.07.2014

Der sechsjährige Mason lebt mit seiner nervigen Schwester Samantha und seiner alleinerziehenden Mutter Olivia in Texas. Der Vater hofft immer noch auf eine Karriere als Musiker und kümmert sich wenn dann nur an den Wochenenden um die Kiddies. Olivia zieht mit ihnen zu ihrer Mutter, um ein Studium zu beginnen, dass ihr einen besseren Job ermöglichen soll. Bald heiratet sie ihren Professor, zieht mit ihm und dessen zwei Kindern zusammen. Das bedeutet, dass Mason und Samantha erneut die Schule wechseln müssen und bringt bald schwerwiegendere Probleme mit sich.

Karten können Sie unter folgendem Link reservieren:


Kartenreservierung Boyhood



detail ›

KINO 50+ AKTUELL UND GAR NICHT ALT
03.07.2014

Das Lichtspiel + Kunsttheater Schauburg in Dortmund lädt immer am vierten Sonntag* des Monats um 11:30 Uhr zum KINO 50+ ein.

Im Eintrittspreis von € 6,- ist ein Kaffee oder Tee und ein Glas Sekt oder O-Saft inkl. Gebäck vor dem Film enthalten, der Film startet um 12 Uhr.

!!! Keine Gültigkeit von Freikarten/Bonuskarten, 2für1 Gutscheinen und sonstigen Ermässigungen der Schauburg !!!

Gezeigt werden besondere Filme aus unserem aktuellen Programm. Herzlich eingeladen sind alle von jung bis jung geblieben.

Die Veranstaltung findet im großen Kinosaal statt.

Wir wünschen gute Unterhaltung.

* mögliche Änderungen durch spezielle Feiertage vorbehalten, unser Kino ist nicht Barrierefrei

Termin: Sonntag, 27. Juli 2014 um 11:30 Uhr . Filmstart um 12:00 Uhr

GRACE OF MONACO
Drama / Biographie / F / USA 2014
103 Minuten / FSK: ohne Altersbeschränkung

Die US-Schauspielerin Grace Kelly ist auf dem Höhepunkt ihrer Karriere, sie hat bereits einen Oscar gewonnen. Da lernt sie zu den Filmfestspielen von Cannes Fürst Rainier von Monaco kennen. Sie verlieben sich. Während Alfred Hitchcock ihr eine weitere Rolle anbietet, muss sich Rainier in einer politischen Krise in seinem Fürstentum mit Frankreich auseinandersetzen. Grace und Rainier heiraten nur ein Jahr nachdem sie sich kennenlernten. Sie kehrt Hollywood den Rücken und wird Fürstin Gracia Patricia. Sie stirbt mit nur 52 Jahren bei einem Autounfall.

Der Franzose Olivier Dahan verfilmt das Leben von Grace Kelly, auch bekannt als Gracia Patricia. Er schaut hinter die Kulissen des Hofs in Monte Carlo, mit viel Retrochic, mit großem Staraufgebot wie Nicole Kidman und mit viel Ehrfurcht vor der Ikone Grace.

detail ›

Filmreihe Homochrom: Reine Männersache am Montag 14. Juli 2014 um 20:30 Uhr in Ihrer Schauburg
02.07.2014

Seit der dritten Klasse sind Matty (Hunter Cope) und Michael (Nicholas Braun) beste Freunde, doch beide sind noch immer Jungfrauen. Dabei hat Matty gerade erst mit der hübschen wie klugen Em (Dakota Johnson) Schluss gemacht. Dieser Zustand soll sich aber unbedingt ändern, bevor die beiden nach ihrem Highschool-Abschluss aufs College gehen. Deswegen schließen sie einen Pakt, bis zum Prom ihre Unschuld zu verlieren. Sie helfen sich gegenseitig, Dates zu finden, aber dann offenbart Michael, dass er in Em verliebt ist, und Matty outet sich als schwul. Unbeholfen, wie die beiden Freunde mit diesen Informationen umgehen, lässt Michael seinen besten Freund dennoch nicht hängen und geht mit Matty aus, wo er schließlich den ziemlich unschwulen Greg (Zach Cregger) kennen lernt.

Montag 14. Juli 2014 um 20:30 Uhr

Karten können Sie unter folgendem Link reservieren:


Kartenreservierung Reine Männersache


detail ›

Schulveranstaltungen/Veranstaltungen für die Offene Ganztagsschule
28.06.2014

Sie möchten morgens/vormittags/mittags (Start der Vorstellung sollte bis spätestens 14:00 Uhr erfolgen) mit Ihrer Gruppe gerne mal ins Kino gehen kein Problem, wir bieten Ihnen gerne auf Anfrage mögliche Termine und Filme an! Dieses Angebot ist auch in den Ferien nutzbar!

Kosten pro Person ab 4,00 €, ggfs. zuzüglich Überlängenaufschlag (bei einer Gruppengröße ab 25 Personen). Sollten Sie weniger als 25 Personen in der Gruppe haben, jedoch aber mehr als 10 Personen sein, können wir Ihnen bestimmt ein attraktives Angebot unterbreiten!

Sollten wir Interesse geweckt haben, so bitten wir Sie Kontakt zu uns aufzunehmen. Eine Liste mit möglichen Filmen finden Sie auf unserer Homepage. Ebenfalls besteht die Möglichkeit jeden Film aus unserem aktuellen Programm für Sie zu zeigen. Durch die Digitalisierung besteht nun die Möglichkeit die Filme auch in den Originalsprachen mit Untertiteln zu zeigen. Nehmen Sie entweder telefonisch oder per E-Mail Kontakt zu uns auf.

Folgende Filme stehen für Sie zur Auswahl:

- Das Schicksal ist ein mieser Verräter (+ 0,50 € Überlängenzuschlag)
- Das magische Haus
- Grace of Monaco
- Enemy
- Muppets Most Wanted
- One Chance - Einmal im Leben
- The Lego Movie
- Spuren - Tracks
- Grand Budapest Hotel
- Her (+ 0,50 € Überlängenzuschlag)
- Die Bücherdiebin (+ 0,50 € Überlängenzuschlag)
- Pettersson & Findus - Kleiner Quälgeist, große Freundschaft
- Banklady
- Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
- Bibi & Tina
- Der Medicus (+ 1,00 € Überlängenzuschlag)
- 12 Years a Slave (+ 0,50 € Überlängenzuschlag)
- Belle & Sebastian
- Beltracchi - Die Kunst der Fälschung
- Fünf Freunde 1-3
- Free Birds - Esst uns an einem anderen Tag
- Das Geheimnis der Bäume
- Fack ju Göhte
- Die Tribute von Panem 1+2 (+ 1,00 € Überlängenzuschlag)
- Auf dem Weg zur Schule
- Ziemlich beste Freunde
- Almanya - Willkommen in Deutschland
- Das Leben der Anderen (+ 0,50 € Überlängenzuschlag)
- Das kleine Gespenst
- Krabat
- Mandela - Der lange Weg zur Freiheit (+ 1,00 € Überlängenzuschlag)
- Die Muppets
- Die Muppets Weihnachtsgeschichte
- Die Kinder des Monsieur Mathieu
- Krieg der Knöpfe
- Madagascar 1-3
- Die Eiskönigin - Völlig unverfroren
- Turbo-Kleine Schnecke, großer Traum
- Der Butler (+ 0,50 € Überlängenzuschlag)
- Sein letztes Rennen
- Hanni & Nanni 1-3
- Hannah Arendt
- Die Croods
- Der Teufelsgeiger (+ 0,50 € Überlängenzuschlag)
- Die Legende vom Weihnachtsstern
- Blue Jasmine
- Epic - Verborgenes Königreich
- Exit Marrakech (+ 0,50 € Überlängenzuschlag)
- Ich - Einfach unverbesserlich 1 & 2
- Life of Pi - Schiffbruch mit Tiger (+ 0,50 € Überlängenzuschlag)
- Anna Karenina (+ 0,50 € Überlängenzuschlag)
- Die Hüter des Lichts
- More than Honey
- Der Hobbit 1 + 2 (+ 2,00 € Überlängenzuschlag)
- Skyfall (+ 1,00 € Überlängenzuschlag)
- Die Vermessung der Welt (+ 0,50 € Überlängenzuschlag)
- Hotel Transsilvanien
- Oh Boy
- Die Schlümpfe 1 + 2
- Göhte
- Paulette
- Renoir
- Lincoln
- Les Misérables (+ 1,00 € Überlängenzuschlag)
- Die Abenteuer des Huck Finn
- Tom Sawyer
- Planes
- Das Mädchen Wadjda
- Der Fall Wilhelm Reich
- Argo
- Nachtzug nach Lissabon
- Kon-Tiki
- Der Junge im gestreiften Pyjama
- Die Welle
- vincent will meer
- Anonymus (+ 0,50 € Überlängenzuschlag)
- Janosch - Komm wir finden einen Schatz

Weitere Filme eventuell auf Anfrage möglich!

Bitte geben Sie in der E-Mail folgende Daten an:

Ansprechpartner/In:
Name der Schule:
Wunschtermin:
Uhrzeit:
Wunschfilm
Anzahl der Personen:
Telefonnummer:

Schulveranstaltungen buchen können Sie unter folgendem Link:


Buchung Schulveranstaltung

Wir melden uns baldmöglichst bei Ihnen!

detail ›

Das Schicksal ist ein mieser Verräter ab Donnerstag 26. Juni 2014 in Ihrer Schauburg
26.06.2014

Hazel und Gus sind zwei "normale" junge Menschen, die den gleichen Humor besitzen, die Abneigung gegen bürgerliche Konventionen teilen und sich unsterblich ineinander verlieben. Doch sie sind beide todkrank. Trotzdem beschließen sie, sich furchtlos gegen ihr Schicksal zu stemmen. Gemeinsam fliegen sie nach Amsterdam, um dort Peter Van Houten zu treffen, den Autor von Hazels Lieblingsbuch. Das Treffen mit dem berühmten Literaten verläuft anders als erwartet und die Reise verändert das Leben der beiden nachhaltig.

Karten können Sie unter folgendem Link reservieren:


Kartenreservierung Das Schicksal ist ein mieser Verräter

detail ›

Filmreihe Homochrom-Lesbisch: Wer hat Angst vor Vagina Wolf? (O.m.U.) am Sonntag 20. Juli 2014 um 18:00 Uhr in Ihrer Schauburg
11.06.2014

Anna (Regisseurin Anna Margarita Albelo) ist irgendwo im Leben von Los Angeles hängen geblieben. Die 40-jährige Filmemacherin hat immer noch nicht abgenommen, keine Arbeit, keine Freundin, keine eigene Wohnung – und in der Garage einer Freundin hat sie gerade die Einreichfrist für eine wichtige Förderung verpasst. Bei einer Aufführung ihrer alten Kurzfilme lernt Anna die sehr charismatische Katia (Janina Gavankar) kennen. In einem Anflug von selbsthassendem Aktionismus beginnt Anna, eine lesbische Adaption von “Who’s Afraid of Virginia Woolf” zu schreiben und Katia dient ihr dabei als Muse. Neben einigen von Annas Freundinnen soll Katia auch die Hauptrolle in Annas neuen Film übernehmen und möglichst Annas Freundin werden, während die Kamerafrau Julia (Agnes Olech) aus ihrer Zuneigung für Anna wenig Hehl macht.

Karten können Sie unter folgendem Link reservieren:


Kartenreservierung Wer hat Angst vor Vagina Wolf?


detail ›

20 Jahre Arthaus-Filmfestival in Ihrer Schauburg
10.06.2014

ARTHAUS feiert mit dem Kinofestival die Filmkunst und die Leidenschaft für das Besondere. Zum 20. Geburtstag der führenden Marke für den besonderen Film laufen ab sofort 20 unvergessliche Filmklassiker erstmals in digitaler Bild- und Tonqualität bundesweit in den Kinos.

Die Schauburg freut sich dieses Festival auch den Besuchern in Dortmund anbieten zu können. Vom 15. Juni bis zum 25. August zeigen wir einen dieser Klassiker jeweils am Sonntag um 12 Uhr und am Montag um 20:30 Uhr *.

Der Eintritt zum jeweiligen Film beträgt 6,00 €
2:1 Gutscheine sind für diese Vorführungen nicht gültig.
Die Liste der 20 Filme finden Sie am Ende dieser Presseinformation.

Kooperationspartner des Festivals sind Arte Magazin, Rolling Stone, kino-zeit.de, Filmdienst, Filmecho/Filmwoche und die AG Kino – Gilde deutscher Filmkunsttheater e.V..

So. 15.06. um 11:30 Uhr: Das Piano von Jane Campion
So. 22.06. um 12:00 Uhr: Die Reifeprüfung von Mike Nichols
Mo. 23.06. um 20:30 Uhr: Fitzcarraldo von Werner Herzog
So. 29.06. um 12:00 Uhr: Angst essen Seele auf von Rainer Werner Fassbinder
Mo. 30.06. um 20:30 Uhr: Wenn die Gondeln Trauer tragen von Nicolas Roeg

So. 06.07. um 12:00 Uhr: Das Siebente Siegel von Ingmar Bergman
Mo. 07.07. um 20:30 Uhr: Apocalypse Now Redux von Francis Ford Coppola
So. 13.07. um 12:00 Uhr: Das Fest von Thomas Vinterberg
Mo. 14.07. um 20:30 Uhr: The Doors von Oliver Stone
So. 20.07. um 12:00 Uhr: Außer Atem von Jean-Luc Godard
Mo. 21.07. um 20:30 Uhr: Die Blechtrommel - Dir. Cut von Volker Schlöndorff
So. 27.07. um 12:00 Uhr: Out Of Rosenheim von Percy Adlon
Mo. 28.07. um 20:30 Uhr: Der Englische Patient von Anthony Minghella

So. 03.08. um 12:00 Uhr: Die große Illusion von Jean Renoir
Mo. 04.08. um 20:30 Uhr: Die durch die Hölle gehen von Michael Cimino
So. 10.08. um 12:00 Uhr: Down By Law von Jim Jarmusch
Mo. 11.08. um 20:30 Uhr: Der Elefantenmensch von David Lynch
So. 17.08. um 12:00 Uhr: Trafic - Tati im Stoßverkehr von Jacques Tati
Mo. 18.08. um 20:30 Uhr: Night On Earth von Jim Jarmusch
Mo. 25.08. um 20:30 Uhr: Der Prozess von Orson Welles

detail ›

Greta & Starks
08.04.2014

Ab 8. April 2014 bei ausgewählten* Filmen in der Schauburg
Barrierefreies Kino für alle.

GRETA flüstert Audiodeskriptionen und STARKS spielt Untertitel ab
- einfach vom eigenen Smartphone. Kino einfach erleben.

Blinde, visuell beeinträchtigte und gehörlose Zuschauer-/Innen können mit der App GRETA und der App STARKS eigenständig und unabhängig alle vorhandenen Audiodeskriptionen (gesprochene Filmbeschreibung) und HoH-Untertitel synchron zum Film abspielen.

Die Apps und die barrierefreien Fassungen sind kostenlos und können einfach über standardmäßige Smartphones (Android und iOS) abgespielt werden.

debese.film hat diese Innovation mit Ericsson, im Rahmen des TECHNOLOGY FOR GOOD Programm entwickelt, und ermöglicht mit dieser Applikation ein reiches Kinoerlebnis für alle.

Die App gibt es ab sofort kostenlos im GooglePlay (Android) oder im AppStore (iPhone) zum Download.

Offizielle Homepage Greta & Starks
oder unter
Facebook Greta & Starks

Greta

Starks

detail ›

Die Schauburg macht sich ein besonderes Geburtstagsgeschenk: ab 06.12.12 komplett Digital in Sony 4K
29.05.2013

Die Schauburg feierte bereits im Oktober 2012 Ihren 100. Geburtstag. Unser Haus macht sich ein besonderes Geschenk mit Unterstützung der FFA, BKM und des Europäischen Förderprogramms EFRE: Am 05. & 06. Dezember 2012 werden unsere beiden Säle mit 2 neuen Digitalprojektoren der Firma Sony ausgestattet. Ebenfalls bekommen beide Säle neue Soundsysteme, damit wir Ihnen ein besonderes Erlebnis bieten können.

Sony SXRD 4k-Projektor SRX-R515

DCI-zertifizierter 4K Kinoprojektor (inkl. 2 HDMI-HDCP Eingängen) und IMB (integrierter Mediablock), HFR kompatible (Higher Frame Rate) => Filme wie Der Hobbit sind bei uns in einer besonderen Qualität zu sehen, da die neu eingeführte Higher Frame Rate noch nicht weit verbreitet ist.

- Entspricht der DCI-Spezifikation für den zukunftsorientierten 4K-Bildstandard: die 4K-Auflösung ist das höchste von der DCI festgelegte Qualitätsniveau und bietet mit 4.096x2.160 Pixel eine viermal höhere Auflösung als 2K (2.048x1.080) und HD (1.920x1.080).

- gibt Kinofilme im 4K- und 2K-Format sowie alternative Content in HD in der höchstmöglichen Qualität wieder. Das SONY Digital Cinema System verfügt über die Flexibilität, DCI-konforme Filme mit 4K und 2K, sowie HD-Inhalte über den Eingang für alternativen Content wiederzugeben. 2K und alternativer Content in HD werden automatisch vom Projektor hochskaliert und als 4K-Bild auf die Leinwand projiziert.

- Lichtleistung: bis zu 11.000 Lumen (6x330W UHP Lampe) oder 15.000 Lumen (6x450W UHP Lampe)
- Auflösung (HxV): 4096 x 2160 Pixel (entspr. ca. 8,8 Mio. Pixel je Farbe = insg. 26,5 Mio. Pixel)
- Kontrastverhältnis: >5.000:1 unterstützte Codecs und Formate: 2K 2D: 24/25/29.97/30/48/50/60P, 4K 2D: 24/25/30P (JPEG2000 und MPEG2)
- Audio Ausgänge: unsymmetrisch 8ch 24bits, 48/96kHz, linear PCM, AES/EBU 16ch 24bits, 48/96kHz, linear PCM

Machen Sie sich ein überzeugendes Bild von unserer neuen Projektion und unserem neuen Tonsystem.

detail ›

demnächst

Ab voraussichtlich Juli 2014 bei uns im Kino

Tinkerbell und die Piratenfee
Trickfilm / Fantasy - USA

Ab voraussichtlich Oktober 2014 bei uns im Kino

Schoßgebete
Drama - Deutschland

Am Monntag 11. August 2014 um 20:30 Uhr im Rahmen des Filmfestivals 20 Jahre Arthaus bei uns im Kino

20 Jahre Arthaus-Filmfestival: Der Elefantenmensch
Drama - Großbritannien - 1980

 
© 2006, Schauburg · Powered by OSt-web · Impressum